Monthly Archives: Februar 2016

Sort It App Collectors

Sort It App Collectors – Wie man für 19 Euro z.B. seine DVD-Sammlung heute in eine Datenbank bekommt

Wer bisher seine DVDs in Form einer Excel-Tabelle erfasst hat, weiß wie aufwändig es ist, jeden einzelnen Titel zu erfassen, geschweige denn weitere Daten wie Erscheinungsjahr, Schauspieler etc. zu pflegen. Mittels Sort It App

Collectors

Teil meiner Videosammlung
Teil meiner Videosammlung

geht dies jetzt leichter von Hand. Man scannt einfach den Barcode der DVD mit seinem Handy ein und schon ist die DVD in der Datenbank mit Inhaltsbeschreibung, Cover und allen erdenklichen Daten. Eine Kostprobe ist meine eigene Filmdatenbank. Hier sieht man auf einen Blick was die App kann. So kann man seine Filme nach unterschiedlichen Kriterien sortieren z.B. Genre, Titel, Jahr usw. Einziger Wermutstropfen ist, dass die App auf Englisch bedient wird. Die Filme sind natürlich aber mit der entsprechenden Beschreibung auf deutsch erfasst. Hier gehts zu meiner

Datenbank

. Einfach auf das Icon klicken

Die

App

bietet aber noch mehr. Für 19 Euro kann man neben Filmen auch Musik, Bücher, Weine und vieles mehr, d.h. alles was man sammeln kann, digital erfassen. Das Ganze funktioniert bei Büchern anhand der ISBN, bei CDs mittels Barcode. Natürlich ist die App auf allen erdenklichen Geräten lauffähig wie z.B. Android, iPhone/iPad, Tablet oder Mac/Pc.

Ich habe mir die

Sort It App Collectors

für 19 Euro gekauft und nutze die Android App auf meinen Handy bisher für meine DVD- und BluRay Sammlung. Hier gehts zur Android App Collectors

Fazit

Für mich ist das eine echte Erleichterung gegenüber dem Erfassen von Filmen via Excel-Tabelle. Collectors ist intuitiv bedienbar und läuft auch einwandfrei auf meinem 3 Jahre alten Samsung Handy. Neben Filmen überlege ich mir auch meine Buchsammlung digital zu erfassen. Klar ist das mit Arbeitsaufwand verbunden, aber wenn man es in mehrere Sitzungen/Abende unterteilt geht das leicht von der Hand. Und 19 Euro sind für die ausgereifte App in meinen Augen absolut gerechtfertigt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man seine Sammlungen auch im Blog/Website/Forum/Email veröffentlichen kann.

Jetzt benötige ich bloß noch eine Ausleih-App.

Wer einen guten Tipp parat hat, wo und wie ich so eine App finde, dem bin ich dankbar. Bitte hier einfach posten.