Sonos Heimkino

Sonos

Nach 2,5 Jahren ist meine SONOS-Heimkinoanlage komplett. Ich habe mir zuerst die Playbar, dann 2xPlay 1 und zu guter letzt den SUB(woofer) gekauft, da ich erst nach und nach das Geld zusammengespart habe. Jetzt habe ich einen super genialen Heimkinoklang, satte Bässe und kristallklaren Sound beim Abspielen von Musik.

Heimkino

Der Heimkinoklang kommt natürlich nur dann zur Geltung, wenn 5.1 Dolby unterstützt wird. Dies ist beispielsweise bei der BluRay James Bond Collection der Fall.

Sonos-Werdegang

Zuerst hatte ich aber Pech. Die zuerst gekaufte Playbar war kaputt. Diese musste ich umtauschen, da sie keinen Strom bekam. Aber da das kein selbstverschuldeter Fehler war der Umtausch kein Problem.
Nach dem ersten Schock konnte ich die neue Playbar problemlos in Betrieb nehmen.

Installation

Die Installation ist kinderleicht, wenn das Gerät funktionsfähig ist. Ich empfehle für die Erstinstallation die Playbar direkt an den Router anzuschließen. Die 2xPlay 1 und den SUB kann man dann problemlos per WLAN hinzufügen und einrichten. Hierzu muss man aber ein wenig experimentieren bis man den optimalen Klang für den jeweiligen Raum hat. Aber das macht ja auch Spaß.
Nebenbei bemerkt sollte man auch kritisch bzgl. Übersteuerung Bass sein. Ich habe diesen eine Stufe vom Standard runtergesetzt – seitdem klingt der SUB wie er sein soll – einfach atemberaubend insbesondere bei elektronischer Musik und vor allem nicht übersteuert.

So jetzt gehe ich kurz auf die Vor- und Nachteile ein:

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Kein deutscher Hersteller (Kalifornien)

Vorteile:

Mein persönlicher Gesamteindruck

Im Gegensatz zu deutschen Herstellern wie z.B. Teufel.de bietet der kalifornische Hersteller SONOS eine Vielzahl von Musikdiensten an, die problemlos eingebunden werden können. SONOS setzt da Maßstäbe. Auch was die Installation anbelangt sind die Kalifornier unschlagbar. Der Sound ist in diesem Segment qualitativ sehr hochwertig. Qualität hat natürlich seinen Preis. Aber wenn man diszipliniert spart und Geld auf die Seite legt, kann man sich diesen Traum irgendwann erfüllen.

Im Nachgang würde ich mir die Bestandteile wie folgt zusammenkaufen:

Sonos Playbar

Sonos Sub(woofer)

2x Play 1

Die 2x Play 1 kann man natürlich auch separat in einem anderen Raum nutzen, wenn man nicht 5.1 Dolby Surround nutzen möchte. D.h. man kann sie auch als klassische Stereoboxen nutzen.

Ich bin rund um zufrieden mit den einzelnen SONOS-Komponenten und gebe eine klare Kaufempfehlung!

Produktvideo Sonos



Wie hörst du Musik?

Welche Anlage und warum hast du im Einsatz?

75 / 100 SEO Punktzahl

Über den Autor

Die Wahrheit richtet sich nicht nach uns Menschen, sondern nach meiner Frau. (Curd Jürgens)

Hinterlasse eine Antwort 1 Kommentar

stefan reichenbach Antwort

Hallo Jan,

finde Deine neue Soundanlage sehr gut….konnte mir ja bei Dir vor Ort persönlich ne Meinung bilden….hatten ja mehrere Musikrichtungen getestet …
einfach klangvoll genial…

Hinterlasse eine Antwort: